Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
* Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Frankfurt Spring School

Speeddating mit den Experten

13.3.2020

Es ist Halbzeit – die letzten beiden Wochen der Spring School 2020 sind angebrochen. Doch vorher hatten die "Spring Schüler" Gelegenheit, ihre Fragen an erfahrene Experten zu richten, die bereits in großen Naturschutzorganisationen wie dem WWF, der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft oder der KfW Bankengruppe arbeiten. 

Dabei ging es um Themen wie: Was ist der beste Weg, um eine Anstellung in einer Naturschutzorganisation zu bekommen? Wie sind die Arbeitszeiten als Projektkoordinator? Wie verhalte ich mich richtig, wenn es um Schmiergelder geht? Wie beschaffe ich mir verlässliche Daten für die Forschung vor Ort? Wie lange dauert es, bis ich zur indigenen Bevölkerung Vertrauen aufgebaut habe und was hilft mir dabei am meisten? Wie kommuniziere ich das Projekt richtig? 

Fragen und Antworten flogen hin und her und alle Teilnehmer diskutierten engagiert und inspiriert noch weit nach der offiziellen Speed-Dating-Zeit. 

Frankfurt Spring School 2020: Speeddating mit den Experten
© Daniel Rosengren/FZS
Frankfurt Spring School 2020: Speeddating mit den Experten
© Daniel Rosengren/FZS
Frankfurt Spring School 2020: Speeddating mit den Experten
© Daniel Rosengren/FZS