Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
* Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

„Uns eint die Überzeugung, dass wir etwas gegen das Artensterben unternehmen müssen“

Dr. Stephanie Kalberer, Alumna und Projektkoordinatorin der Frankfurt Spring School

Rund 150 Tier- und Pflanzenarten pro Tag sterben laut Angaben des Naturschutzbunds Deutschland auf der Erde aus. Der WWF warnt vor dem größten Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier.

Aber wie lassen sich Natur- und Umweltschutz möglichst wirksam gestalten? Eine neue Antwort darauf entstand 2017 in Frankfurt am Main – unterstützt von der Metzler-Stiftung.

Frankfurt Spring School – die erste Weiterbildung zum Naturschutz-Manager

Die „Frankfurt Spring School on Conservation Project Management“ ist ein in Deutschland und Europa einzigartiger, vierwöchiger Intensivkurs. Experten aus der weltweiten Praxis geben ihr Managementwissen gezielt an Studierende und Einsteiger in Naturschutzprojekten weiter. Vom Projekt- und Finanzmanagement über Organisationsentwicklung, Human Resources bis zu Präsentations- und Kommunikationstechniken.

Strategie und Praxis

Die Erfahrung zeigt: Um effizient und erfolgreich Naturschutzprojekte aufzusetzen und zu führen, braucht es nicht nur Engagement und Fach-Knowhow in Biologie und Ökologie, sondern gezielte Management-Skills.

Das erlebte auch Stephanie Kalberer während ihrer Promotion in einem Naturschutzprojekt auf Galápagos: „Es war abenteuerlich, ich wurde ins kalte Wasser geworfen. Mehr Erfahrung, zum Beispiel in strategischer Planung und im Umgang mit Mitarbeitern, hätten mir den Einstieg erleichtert.“

Ein wesentlicher Grund für sie, 2019 die Spring School zu absolvieren – um danach auf den Galápagos ihr neu gewonnenes Wissen umzusetzen. „Die vier Wochen Spring School waren mit die lehrreichsten in meiner gesamten akademischen Laufbahn – es war inspirierend, praxisorientiert und ich bekam Einblicke, bei denen ich wünschte, ich hätte sie schon vor Jahren erhalten.“

News

Frankfurt Spring School – Exkursion Kellerwald

Frankfurt Spring School 2020 erfolgreich abgeschlossen

Auch wenn die vierte Kurswoche wegen des Coronavirus abgebrochen werden musste, war die Frankfurt Spring School ein Erfolg.

mehr ...
Frankfurt Spring School 2020: Speeddating mit den Experten

Speeddating mit Experten

Es ist Halbzeit für die Frankfurt Spring School 2020 und die „Spring Schüler“ hatten Gelegenheit, ihre Fragen an erfahrene Experten zu richten.

mehr ...

Interview

Dr. Stephanie Kalberer, Alumna und Projektkoordinatorin der Frankfurt Spring School

„Uns eint die Überzeugung, dass wir etwas gegen das Artensterben unternehmen müssen.“

Das vollständige Interview mit Dr. Stephanie Kalberer, Frankfurt Spring School

mehr ...

Videos

Info-Video

Frankfurt Spring School (englisch)

Frankfurt Spring School on Conservation Project Management

Um dieses Video aufrufen zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung in die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA. Das US-Recht bietet kein dem EU-Recht gleichwertigen Datenschutz. Einzelheiten zu den damit verbundenen Risiken finden Sie in den Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Sie gilt für alle Videos auf unserer Webseite und bis zum Sessionende.

Kurzvideo

Sigrun Stosius, Vorstand Metzler-Stiftung, zur Frankfurt Spring School (englisch)

Sigrun Stosius, Vorstand Metzler-Stiftung, zur Frankfurt Spring School

Um dieses Video aufrufen zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung in die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA. Das US-Recht bietet kein dem EU-Recht gleichwertigen Datenschutz. Einzelheiten zu den damit verbundenen Risiken finden Sie in den Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Sie gilt für alle Videos auf unserer Webseite und bis zum Sessionende.